Ich liebe das Laufen

Wirklich, jetzt schon? Ja doch: der kitschigste Tag des Jahres steht an. Morgen in einer Woche ist Valentinstag. Die meisten werden gar nichts schenken oder aber Blumen mit nach Hause bringen.
Die Ignoranz verstehe ich gut, aber von dem Blumenwahn halte ich nichts. Finde ich nicht gut! Abgeschnittene Blumen – folglich tot – sollen Symbol der Liebe sein? Und wann soll die Liebe dann absterben? Besser heute als morgen?

Ich habe mir etwas besseres überlegt, ganz im Sinne meines Mottos: laufen hilft! Wie wäre es, eurer Herzensdame bzw. eurem Traummann dieses Jahr ein Herz zu erlaufen? Das stelle ich mir in etwa so vor wie auf dem Bild:

Dreht mit eurer GPS-Uhr eine Runde in Herzform. So könnt ihr hinterher beweisen, an wen ihr die ganze Zeit gedacht habt. Oder noch besser: lauft die Runde in trauter Zweisamkeit. Ein Liebesbeweis in doppelter Hinsicht: an euch gegenseitig und gleichzeitig an euren Sport. So romantisch kann Laufen sein!

Habt ihr das Herz auf der Karte besser hinbekommen als ich im Selbstversuch? Vielleicht sogar von Süden nach Norden ausgerichtet? Postet eure Tracks als Kommentar oder schickt sie mir per EMail!

Laufen hilft! – auch in der Liebe.

Kommentar verfassen