21/24 Läufers Leibgericht

IMG_0404Ideal zum Speicherfüllen nach guten Laufeinheiten – eine feine Gemüselasagne.

Zutaten (für 4 Personen):
1 Zwiebel
2 Möhren
2 Zucchini
1 (kleine) Aubergine
400 g Spinat
Olivenöl
200 g Schmand/Crème fraîche
250 g geriebenen Käse, z. B. Gouda oder Emmentaler
Lasagneplatten (ca. 9)

Für die Sauce:
2 Zehen Knoblauch
3 EL Tomatenmark
500 ml passierte Tomaten
(eine Handvoll) Basilikum
1 TL Salz
etwas Pfeffer

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und fein hacken. Möhren, Zucchini und Aubergine waschen, putzen und in Würfel schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin kräftig anbraten. Den Herd ausschalten und den Schmand sowie 150 g des Käses dazu geben. Nach dem Schmelzen untermischen, abschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Soße den Sellerie und den Knoblauch waschen, putzen und fein schneiden. Basilikum waschen und klein hacken. Den Knoblauch in Öl andünsten, dann mit den passierten Tomaten ablöschen und aufkochen lassen. Tomatenmark dazugeben und 10 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Basilikum und Sellerie einrühren, abschließend ebenso mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.

Abwechselnd Gemüsemasse, Sauce und Lasagneblätter in einer Auflaufform schichten, mit dem Gemüse beginnend und mit der Sauce endend. Mit dem restlichen Käse bestreuen, dann im Ofen bei 180°C Umluft etwas 30 Minuten backen.

Dann genießen – guten Appetit!

Kommentar verfassen