Der Jäger pirscht, der Boden knirscht

20151231_130541Meine Frau wollte über Silvester ein paar Tage wegfahren. Also fuhren wir. Nicht weit, aber dennoch äußerst (be)lohnend. Es ging ins „Höhentrainingslager“ in die Rhön, von Mittwoch bis Samstag. Eine einzigartige und wunderschöne Gegend. Nicht nur zum Laufen perfekt geeignet.

Das neue Laufjahr begannen wir gemeinsam. Und hatten Spaß! Nach 30 lockeren Minuten folgten sechs Bergsprints à 8“. Wer schafft es jeweils näher an exakt 8,00 Sekunden?

Außerdem lernten wir, waren wir doch in einem Hause mit eigener Metzgerei untergebracht, sehr viel über Viehzucht, Fleischverarbeitung und -zubereitung. So sehr umzustellen, dass wir wie Vegetarier leben, wollen wir nicht, dennoch werden wir unser Fleisch in Zukunft noch sorgfältiger auswählen. Sehr anschaulich bekamen wir erklärt, dass Vieles, was im Supermarkt angeboten wird, kaum noch etwas mit Tieren zu tun hat. Oder zumindest damit, wie man es sich vorstellt. Appetitlich war es nicht. Man könnte auch Baumrinde essen.

Unter die Mütze pfeifender Rhönwind bläst mir so stark entgegen, dass ich trotz Gefälle Druck machen muss, um vorwärts zu kommen.

Ich war nicht das erste Mal in Hilders. Bereits zwei Mal wurden hier die deutschen Hochschulmeisterschaften im Crosslauf ausgetragen. Doch diesmal bekam ich mehr von der Gegend zu sehen. Ausgeschilderte Rhön-Rundwege vereinfachten die Routenplanung. So konnte man ganz den Ausblick genießen. Ich mag die Rhön!

Es ist kalt hier oben, der Boden ist gefroren. Jeder Fußabdruck knirscht, wenn die locker vereiste Erde durch mein Körpergewicht zusammengepresst wird.

Die wenigen Tage waren sehr erholsam. Diese Stille, diese Weite. Diese einzigartige Landschaft. Mit den einsamen Waldwegen, den undendlichen Weiten in denen sich der Blick verlieren kann, das harte Gras auf den gerodeten Flächen. Wir kommen wieder!

5 Kommentare

  1. Eiskalt in das neue Jahr gestartet – gut gemacht! Ich wünsche Dir für die verbleibenden Lauftage dieses Jahres vor allem viel Gesundheit – und natürlich eine Menge Spaß!

Kommentar verfassen