Bewegung tut gut

Bewegung tut gut_grünEs ist der erste Mai und damit Sonn- und Feiertag. Und der Sonntag kann groß geschrieben werden, denn obwohl sich der Wetterbericht alles andere als sicher war, war das Wetter herrlich. Purer Sonnenschein und damit auch angenehm warme Temperaturen – ein T-Shirt reichte am Nachmittag allemal! Dazu noch die Sonnenbrille – perfekte Bedingungen für einen Ausflug: Bewegung tut gut!

Bewegung tut gut_BildWie ich es gerne tue startete ich früh in den Tag: mit einem langen Dauerlauf auf meiner Lieblingsrunde. Nach einer Extraschleife um das Hofgut Patershausen geht es einmal um meine derzeitige Heimatstadt Dietzenbach herum. Teils über Straßen, teils über Wege, teils über Pfade. Durch Wald und durch Felder, mal hinauf und mal hinab. Heutzutage sagt man auch Traillauf dazu.
Schon am frühen Vormittag zeichnet sich der herrliche Tag ab; die kurze Hose reicht und lässt Sonnenstrahlen an die Beine, die Ärmel meines Langarmshirts sind hochgekrempelt und ich genieße den Wind und die weiten Blicke unter strahlend blauem Himmel. Die Vögel freuen sich mit mir und singen um die Wette, auch die Hundebesitzer haben ob der Sonnenstrahlen gute Laune und wünschen guten Morgen.

Bewegung tut gut_gelbNach 32 km bin ich wieder zu Hause. Gut gelaunt kann es weiter gehen, denn nach der Dusche steht ein Familienausflug auf dem Programm. Mit dem Bus geht es zu neunt nach Seligenstadt, um dort zunächst in einer Brauerei zu Mittag zu essen und dann zurückzuspazieren. Schnell sind die Jacken in den Rucksäcken verstaut, besser hätte das Wetter wirklich nicht sein können.
Mit einem Umweg spazieren wir nach Hause. Selbst in der Heimat gibt es viele Ecken und Wege, die unentdeckt geblieben sind. Ab und zu gibt es eine Pause auf einer sonnigen Parkbank, mit Obst und Gemüse, mit Brezeln und Kuchen.

Bewegung tut gut_SchritteUnd dann, irgendwann, wenn auch die lachendste Sonne den Zenit längst überschritten hat, kommen wir wieder in Gefilde, die mir vertraut sind, wo ich jeden Stein kenne. Auch nach dem schönsten Ausflug ist man irgendwie froh, wieder zu Hause zu sein.
Heute wurde einiges gesehen und erlebt, und viele Schritte wurden gemacht. Schöne Schritte, Bewegung tut gut – nicht nur dem Körper, auch dem Geist. Bei bestem Wetter, in bester Gesellschaft, von morgens bis abends. Was ein schöner (Feier)Tag!

Kommentar verfassen