Running the Distance – Folge 2

Die erste Folge war eine Art Einführung: warum wir – Thomas und ich – das Projekt gestartet haben, um was es geht. Was das Laufen für mich ausmacht. Erste Eindrücke, die Lust auf mehr machen. In der nächsten Folge wollten wir mehr erzählen.

Diese zweite Folge gibt es jetzt! Diesmal deutlich poetischer. Während die erste Folge noch „Der lange Weg zum Ultramarathon“ hieß, geht es jetzt um die Fragestellung, warum man überhaupt einen „Ultra“ läuft und was das eigentlich genau ist. Ferner erklären wir, was das Besondere am Rodgau ist. Und wie immer gilt natürlich wieder: laufen hilft!

In der nächsten Folge wird es dann mehr um das Training gehen, zunächst aber Bühne frei für Folge zwei:

Ein Kommentar

Kommentar verfassen