Fabletics im Test

Fabletics Sport Outfit im Test

Zum Jahresstart bekam Svenja – wie einige andere Blogger – die Möglichkeit, ein Sportoutfit von Fabletics zu testen. Weil fast ausschließlich alle anderen Testberichte Yoga, Gymnastik oder Sport im Studio zum Thema haben, war für uns klar, dass sich dieser Testbericht nur ums Laufen drehen wird!

Fabletics ist ein Label für moderne Sportkleidung, welches von Hollywood-Schauspielerin Kate Hudson mitgegründet wurde. Die Idee, die die Marke antreibt, ist die, Frauen zu einem aktiven, gesunden Lebensstil zu motivieren und funktionelle, schicke und qualitativ hochwertige Sportkleidung Spaß und Freude am Sport zu wecken. Weiterhin sollen die sportlichen Outfits Qualität mit modischem Schick kombinieren, sodass sie auch im Alltag – teilweise wird sogar von Büro gesprochen! – getragen werden können. Eigentlich ideal für uns, gehen wir doch gerne vor oder direkt nach dem Training noch Einkaufen, um einen Weg zu sparen.

Nun, „eigentlich“ deshalb, weil Svenja leider nicht voll überzeugt werden konnte. Klar – an der Qualität gibt es nichts zu mäkeln: sauber verarbeitete, scheuerarme Nähte, 4-Wege-Stretch, schweißabsorbierendes Gewebe, das sich hochwertig anfühlt. Aber das kann, für einen ordentlichen Preis, auch erwartet werden! Positiv aufgefallen ist weiterhin, dass bereits bei der Bestellung anhand einer kleinen Umfrage das ungefähre Ziel des Einkaufs erhoben wird, wonach dann gezielte Outfits vorgestellt werden. Für alle, die sich dann nicht dennoch durch das komplette Sortiment klicken, kann so Zeit gespart werden.

Für das Laufen selbst ist eben Design nicht alles: das Outfit macht optisch zwar schon einiges her, ist zum Rennen aber suboptimal. Der hohe Bund über den Hüften sorgt für Wärme und lässt sich außerdem nicht festzurren. Das knappe Oberteil ist durch den Schnitt für wärmere Temperaturen ausgelegt und eignet sich nicht für die unterste Schicht, weil das längere Ende der Schräge unter beispielsweise einem Langarmshirt immer hervorlugt.

Im Fazit bleibt also leider zu sagen, dass sich das Outfit zwar durchaus für Stabi eignet, zum Laufen an sich aber nicht gar so gut taugt. Fabletics also nur zwischen den Läufen tragen!

Kommentar verfassen