Helfendes

Der Titel meines Blogs – Laufen hilft! – wirft vielleicht Fragen auf und lässt einigen Interpretationsspielraum. Deswegen folgende Erklärung:

Laufen hilft!, das ist (noch) kein Spendenevent oder eine gemeinnützige Organisation. Es ist mein Lebensmotto, meine Philosophie. Und zwar in dem Sinne, dass Laufen keine Qual ist, sondern etwas Schönes. Und noch viel mehr als nur Sport. Denn Laufen hilft, egal bei was. Bei Übergewicht zum Beispiel. Oder bei Langeweile. Bei Liebeskummer. Bei Trägheit, Faulheit, zu wenig Durchhaltevermögen. Wenn einem kalt ist oder wenn man Sorgen hat. Laufen hilft immer. Auch beim Nachdenken. Die besten Einfälle kommen mir immer beim Laufen.
Wenn sich also jemand demnächst über was auch immer bei dir beschwert, gib doch einfach den folgenden, tollen Tipp: „Laufen hilft!“

Mein Motto versuche ich natürlich auch in die Welt zu tragen. Als Leichtathletik C-Trainer Leistungssport habe ich schon Kindergruppen ab 6 und Erwachsenengruppen bis über 70 Jahre trainiert. Bei Interesse erstelle ich auch gerne personalisierte Trainingspläne, insbesondere dann, wenn leistungsorientiert trainiert werden will, beispielseise zur gezielten Marathonvorbereitung.

Und es soll wirklich geholfen werden! Nicht nur mit einem Motto, sondern auch finanziell. Derzeit bin ich deshalb auf der Suche nach einer Firma oder Person, die beispielsweise meine Laufkilometer sponsored. Eine Idee wäre, 10 Cent pro gelaufenem Trainingskilometer an den Naturschutzbund zu spenden, was ca. 600 € entspräche. Auch andere Szenarien sind natürlich vorstellbar.

Wer mehr über mich erfahren möchte, dem sei dieser Artikel des Frankfurt Marathons ans Herz gelegt.

3 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch für „Euch beide gemeinsam“ zu diesem mutigen „Schritt“.
    Auf das Ihr gemeinsam miteinander „wachsen“, mit- und voneinander lernen sowie
    Euch aneinander erfreuen und immer wieder positiv überraschen mögt.
    ALLES GUTE !

Kommentar verfassen